Start

Feierliche Examensübergabe in der Jordan Mai Krankenpflegeschule

Die Aula der VILLA in Buer war am Montag Schauplatz der feierlichen Examensübergabe an die Schülerinnen und Schüler der Jordan Mai Krankenpflegeschule. 

Bei heiterem Ambiente sprach Dr. Bernhard Unkel, Chefarzt im Ruhestand und Vorstandsvorsitzender der Jordan Mai Krankenpflegeschule, zu den Anwesenden und griff dabei das Kursmotto „Staffellauf“ auf. „Wie wir bei den letzten Leichtathletik-Europameisterschaften in Zürich gesehen haben, sind Staffelläufe eine der kompliziertesten Sportarten, wo viele Fehler passieren können. Für Sie waren all die Bahnen, die Sie laufen mussten, Herausforderungen, die Sie meistern mussten. Und es waren viele Bahnen zu laufen. Die praktische und theroretische Krankenpflege, die Krankheitslehre und alle die anderen kleineren und größeren Einsatzbereiche haben Sie schon manches Mal in Atemnot gebracht. Aber Sie haben durchgehalten, und darauf können Sie stolz sein. So ein erfolgreich abgeschlossenes Examen stärkt ja auch das Selbstwertgefühl. Mit diesem Zeugnis und dieser beruflichen Qualifikation sind Sie jetzt endgültig erwachsen.”

Ein herzliches Dankeschön richtete Dr. Unkel in diesem Zusammenhang an Kursleiterin Yvonne Gautier, an die vielen Betreuer und Praxisanleiter, den Prüfungsausschussvorsitzenden Dr. Kalwitzki und ganz besonders an den erkrankten langjährigen Schulleiter Udo Kampes. 

Die Klasse, die im Oktober 2011 unter Leiterin Yvonne Gautier an den Start gegangen war, konnte in der Tat Maßstäbe setzen. 17 der 24 Kursteilnehmer erhielten ihre Examensurkunde am Montag von Dr. Unkel ausgehändigt. Den sieben verbliebenen Kandidatinnen, die eine Ehrenrunde drehen müssen, wird eine sehr gute Prognose bescheinigt, ihr Examen im Frühjahr 2015 in den Händen halten zu können. Denn von insgesamt 168 absolvierten Prüfungsteilen wurden deren 158 bestanden.

Schulleiter Gregor Pleiss dokumentierte in seiner Rede die durchweg positive Rückmeldung seiner Schülerinnen und Schüler. “Die Klasse hat mir gegenüber erklärt, dass ihr etwas besseres wie die Jordan Mai Krankenpflegeschule nicht hätte passieren können. Ein jeder der examinierten Kursteilnehmer fühlt sich nach dreijähriger Ausbildung der Verantwortung für die vielfältigen beruflichen Arbeitsfelder gewachsen.”

Bei einem Sektempfang im Kreise der Familien fand der feierliche Nachmittag in der VILLA anschließend seinen Ausklang. 

 

Öffnet internen Link im aktuellen FensterLink zur Jordan-Mai-Krankenpflegeschule