Medizinische Klinik: Allgemeine Innere Medizin, Pneumologie, Gastroenterologie, Diabetologie, Intensiv- und Beatmungsmedizin

Diabetologie

Dr. med. Christoph Metzger - Leitender Arzt der Diabetologie

Die Klinik für Diabetologie zeichnet sich in der Behandlung von Diabetes durch ein breites diagnostisches und therapeutisches Spektrum sowie differenzierte Beratungs- und Schulungsangebote aus.

Wir sind nach den strengen Richtlinien der Deutschen Diabetes Gesellschaft (DDG) zertifiziert.

In der Behandlung → des diabetischen Fußsyndroms verfügen wir neben der zertifizierten Kompetenz über eine jahrelange Erfahrung. Mit umfangreichen → Schulungsangeboten stehen wir unseren Patienten gerne zur Seite und können sie zudem in der Diabetes-Ambulanz auch über den Krankenhausaufenthalt hinaus in der häuslichen Situation betreuen.

Regelmäig einmal im Monat laden wir Menschen mit Diabetes mellitus zu einem Stammtisch ein. Unseren Flyer mit Themen und Termines können Sie sich ► Leitet Herunterladen der Datei ein hier herunterladen.

Ihr Dr. Christoph Metzger

 

 

Pressemitteilung Juni 2018

Deutsche Diabetes Gesellschaft (DDG) zeichnet das Sankt Marien-Hospital Buer GmbH in Gelsenkirchen aus 

Jährlich werden etwa zwei Millionen Diabetespatienten in einem Krankenhaus Klinik behandelt. Sie wollen sicher sein, dass ihre Grunderkrankung kompetent berücksichtigt wird, auch wenn sie sich etwa wegen eines Eingriffs an Hüfte oder Herz in eine Klinik begeben, die über keine diabetologische Fachabteilung verfügt. Sie möchten sich darauf verlassen können, dass ihr Blutzuckerspiegel bedarfsgerecht überwacht wird, die Narkose auf ihre Diabetes-Erkrankung abgestellt ist oder Notfallequipment für den Fall einer Blutzucker-Entgleisung bereitsteht. Diesen Patienten bietet die Deutsche Diabetes Gesellschaft (DDG) mit dem Zertifikat „Klinik für Diabetespatienten geeignet (DDG)“ ab sofort eine nützliche Orientierung. Das Zertifikat hilft Ärzten und Patienten bei der Wahl des richtigen Krankenhauses. Bereits zum zweiten Mal hat die DDG nun das Sankt Marien-Hospital Buer GmbH zertifiziert. 

Bei einer Behandlung im Krankenhaus ist es wichtig, bei jedem Patienten die genaue Vorgeschichte, Grunderkrankungen oder Allergien zu erfassen. Bei Menschen, die an Diabetes erkrankt sind, ist dies besonders bedeutend. Das neue Zertifikat „Klinik für Diabetespatienten geeignet (DDG)“ hat das Ziel, die Qualität der Behandlung für Menschen mit der Nebendiagnose Diabetes zu verbessern und damit ein Defizit in der stationären Behandlung zu beheben. Drei der zu erfüllenden Kriterien sind besonders wichtig: Es muss ein diabetologisch versierter Arzt zur Verfügung stehen, Pflegekräfte müssen diabetologisch geschult sein und es muss gewährleistet sein, dass die Blutzuckerwerte bei jedem Patienten geprüft werden. 

Als eine der ersten Kliniken in Deutschland erhält das Sankt Marien-Hospital Buer GmbH dieses Zertifikat. Im Sankt Marien-Hospital Buer gibt es das routinemäßiges Screening auf erhöhte Glukosewerte. Bei jedem neu aufgenommenen Patienten wird sofort Blut abgenommen und die Blutzuckerwerte werden bestimmt. Damit werden nicht nur die Diabetes-Patienten klar identifiziert, sondern auch die Patienten, deren Diabetes bislang unentdeckt geblieben ist. Der DDG-Präsident Professor Dr. med. Dirk Müller-Wieland bilanziert: „Das Sankt Marien-Hospital Buer GmbH hat eine fächerübergreifende Diabetes-Kompetenz.“