Weiterbildung

Für die Klinik spielt kontinuierliche Weiterbildung eine besonders wichtige Rolle. Einmal in der Woche finden Fortbildungsveranstaltungen auf den Gebieten Anästhesiologie, Intensivmedizin und Notfallmedizin statt, einmal im Monat wird eine interdisziplinäre Schmerzkonferenz (durch die Ärztekammer Westfalen-Lippe zertifiziert) abgehalten.

Der Chefarzt der Klinik (drei Jahre Weiterbildunggenehmigung) ist in Kooperation mit dem Chefarzt der Abteilung für Anästhesie des Bergmannsheil- und der Kinderklinik Buer (BKB) zur vollen Weiterbildung durch die Ärztekammer Westfalen-Lippe ermächtigt. Die Weiterbildungsgenehmigung für die Intensivmedizin ist beantragt. Zur Qualitätssicherung der ärztlichen Weiterbildung werden regelmäßig Weiterbildungsgespräche geführt und die Qualität der Ausbildenden evaluiert.