Medizinische Klinik: Allgemeine Innere Medizin, Pneumologie, Gastroenterologie, Intensiv- und Beatmungsmedizin

Leistungsspektrum

Ca. 3.000 Patienten werden in der Medizinischen Klinik des Sankt Marien-Hospitals Buer jährlich stationär behandelt. Alle akuten und chronischen Krankheiten des Fachgebietes der Inneren Medizin können mit invasiven und nicht invasiven Verfahren therapiert werden. Gewählt wird immer die Methode, welche die geringste Belastung für den Patienten bedeutet und gleichzeitig das höchste Maß an Sicherheit bietet. Sowohl die Diagnostik als auch die Therapie können stationär oder ambulant erfolgen.

Das Spektrum der klinischen und therapeutischen Möglichkeiten der Medizinischen Klinik geht erheblich über die Standardversorgung des Fachbereiches hinaus. Aufgrund unserer Möglichkeiten sind wir in der Lage, die Erkrankungen des Fachgebietes bis auf wenige spezielle Ausnahmen zu behandeln. Die Oberärzte besitzen eine Schwerpunktbezeichnung des Fachgebiets oder eine gleichwertige Weiterbildung.

Die Medizinische Klinik verfügt über eine umfangreiche diagnostische und therapeutische Ausstattung. Allen modernen Behandlungsverfahren sind möglich, wie z.B. die Akutbehandlung von Herzinfarkten, Schlaganfällen, Magen-Darm-Blutungen und Komazuständen. Modernes Kreislaufmonitoring, Einschwemmkatheterismus und Herzschrittmachertherapie werden ebenso angewendet wie Kurz- und Langzeitbeatmung und endoskopische Blutstillungsverfahren aller Art.

Im Bereich der Gastroenterologie hält die Abteilung alle endoskopischen, diagnostischen und therapeutischen Verfahren in einer neu eingerichteten Diagnostikeinheit bereit. Hierzu gehören Video-Endoskopie mit Spiegelungen des oberen und unteren Magen-Darm-Trakts und allen hiermit verbundenen Nebeneingriffen, einschließlich Spezialeingriffen am Gallengang (z.B. bei Steinleiden), Behandlung viraler und nicht viraler Lebererkrankungen und die Behandlung von Morbus-Crohn- und Colitis-ulcerosa-Patienten.

In einer eigens eingerichteten „Bauchstation“ behandeln wir unsere Patienten in enger Zusammenarbeit mit der Visceralchirurgischen Klinik. So koppeln mehrere Spezialisten ihr Wissen für eine optimale Diagnostik und Therapie. 

Im Bereich der Lungenheilkunde bieten wir umfangreiche endoskopisch-bronchiologische Diagnostik mit transbronchialer und transthorakaler Probeentnahme sowie internistischer Thorakoskopie. Die bodyplethysmographische Diagnostik, Provokationstests, ambulante und stationäre Chemotherapie der Lungentumore gehören zu unserem Spektrum.

Im Bereich der Krebsbehandlung werden Polychemotherapien von Bronchial-, Magen-, Dickdarmkarzinomen und Lymphomen regelmäßig durchgeführt.

Ein großes modernst ausgestattetes Zentrallabor im Hause gestattet jederzeit einen schnellen Zugriff auf die notwendigen Laborwerte. Auf dem Gebiet der Frührehabilitation von Patienten mit Herzinfarkt oder Schlaganfall arbeitet die Medizinische Klinik mit verschiedenen Spezialkliniken eng zusammen.