Klinik für Allgemein- und Viszeralchirurgie

Vom kleinen Schnitt bis zur großen Chirurgie

Das Sankt Marien-Hospital Buer ist das älteste Krankenhaus in Gelsenkirchen. Traditionell ist von Anfang an die Chirurgie fester Bestandteil der Klinik.

Unser Team aus erfahrenen Chirurgen deckt das gesamte Spektrum der Allgemein- und Viszeralchirurgie sowie der Minimalinvasiven Chirurgie auf höchstem Niveau in einem 2005 nach international modernsten Richtlinien fertiggestellten OP-Trakt ab. Die Behandlung erfolgt stets in enger Zusammenarbeit mit den niedergelassenen Haus- und Fachärzten sowie den anderen Fachabteilungen im Sinne eines interdisziplinären und auf den einzelnen Patienten zugeschnittenen Behandlungskonzepts. Dabei stehen für eine zeitnahe Genesung unserer Patienten modernste medizinische Techniken und schonende Therapieverfahren zur Verfügung.

Schwerpunkte der Klinik stellen die Minimalinvasive Chirurgie und die spezialisierte Tumorchirurgie des Gastrointestinaltrakts und der endokrinen Organe dar. Dabei liegt ein besonderer Fokus auf den Tumoren des Dick- und Mastdarms (Kolorektale Karzinome) sowie der Bauchspeicheldrüse (Pankreaskarzinome).
Im Rahmen des zertifizierten Tumorzentrums Emscher-Lippe ist eine leitliniengerechte Versorgung aller Tumorpatienten nach neuestem Stand medizinischer Erkenntnisse unser Anspruch.

Tägliche radiologische Konferenzen, wöchentliche gastroenterologisch und onkologisch zertifizierte Kolloquien ermöglichen einen immer aktuellen Wissenstand der Mitarbeiter. Eine erstklassige medizinische Behandlungsqualität, regelmäßige Vorträge und Informationen für Patienten und Ärzte in unserem Mediencenter, kulturelle Unterhaltung und wissenschaftlicher Austausch prägen die Klinik.

Um einen reibungslosen Ablauf von der Aufnahme bis zur Entlassung zu ermöglichen, haben wir in unserer Ambulanz ein zentrales Patientenmanagement eingerichtet, in dem den Patienten ein Oberarzt und eine Sekretärin als feste Ansprechpartner zur Verfügung stehen.

Bei uns steht der Patient im Mittelpunkt!

Ihr

Dr. med. Ioannis Dimitriou
Chefarzt

 

Ausbildung junger Ärzte in der Klinik für Allgemein- und Viszeralchirurgie

Die Klinik für Allgemein- und Viszeralchirurgie hat die Zulassung als Weiterbildungsstätte 

  • Basisweiterbildung Chirurgie (24 Monate)
  • Viszeralchirurgie (48 Monate)
  • Spezielle Vizeralchirurgie (36 Monate)


Die Zulassungen sind befristet zum 31.12.2023

Die Klinik für Allgemein- und Visceralchirurgie hat einen Stellenschlüssel von 1-4-6.

Dr. med. Ioannis Dimitriou
Chefarzt

Facharzt für Chirurgie und Viszeralchirurgie
Spezielle Viszeralchirurgie
Proktologie

Ein kleiner Einblick: Unsere Klinikbroschüre

Zugehörigkeit zu Zentren

Die Klinik für Allgemein- und Viszeralchirurgie ist Mitglied im Tumorzentrum Darmkrebs und im Beckenbodenzentrum Emscher-Lippe